Rubriken: Internationales

  • Türkei: Pogrome gegen syrische Flüchtlinge,angefacht von Wirtschaftskrise und demagogischen Politikern

    — Nr.

    In den letzten Tagen gab es in mehreren Gegenden der Türkei Ausschreitungen gegen syrische Flüchtlinge. Ein Vorfall mit einem syrischen Mann, der wohl ein Kind belästigt hat, verbreitete sich in den sozialen Medien und brachte eine ohnehin schon brodelnde Stimmung zum Kochen. In mehreren Städten zogen Gruppen durch die Straßen. Sie riefen: „Wir wollen keine Syrer…

  • Israel/Hisbollah: Vom Massaker in Gaza zum nächsten Krieg im Libanon?

    — Nr.

     Die israelische Armee hat bereits 40.000 Palästinenser getötet – die Mehrheit von ihnen Kinder – und hat den Gazastreifen in Schutt und Asche gelegt. Und nun droht Präsident Netanjahu der Hisbollah im Libanon mit einem „totalen Krieg“ – und Außenminister Gallant damit, den Libanon „in die Steinzeit“ zurück zu bomben. Seit langem gibt es einen…

  • Assange: endlich frei, aber eine Warnung an Alle

    — Nr.

    Der Journalist Julian Assange ist nach 13 Jahren endlich frei. Er hatte es gewagt, die Kriegsverbrechen der USA in Afghanistan und im Irak öffentlich zu machen. Doch dafür drohte ihm in den USA… 175 Jahren Haft. Sieben Jahre hat er daher als politischer Flüchtling in einem Raum der Londoner Botschaft von Ecuador verbracht, anschließend fünf Jahre…

  • Iran: Die Waffe der Arbeitenden ist der Streik

    — Nr.

    Im Iran haben über 20.000 Arbeiter aus 100 Subunternehmen der Öl- und Gasindustrie Streiks begonnen. Sie arbeiten auf den Öl- und Gasfeldern unter sehr harten Bedingungen. Teilweise sind sie auf den Feldern Temperaturen von über 50 Grad ausgesetzt. Und ihre Unterbringung in nicht gekühlten Schlafsälen ohne Badezimmer ist katastrophal. Sie fordern bessere Löhne, Unterkünfte und Verpflegung, unbefristete…

  • Zurück in die Vergangenheit?

    — Nr.

    Die Regierung in Griechenland führt gerade wieder die 6-Tage-Woche ein! Dabei arbeiten die Menschen in Griechenland schon jetzt mehr Stunden im Jahr als in jedem anderen Land Europas, nicht zuletzt wegen der niedrigen Löhne. Und nun will die konservative Regierung den Unternehmen auch noch erlauben, ihre Arbeitenden „bei Bedarf“ zu zwingen, noch einen Tag mehr die…

  • FTI: Beschäftigte und Allgemeinheit sind die Opfer ihres Monopolys

    — Nr.

    Aus heiterem Himmel hat der drittgrößte Reiseveranstalter Europas FTI Insolvenz angemeldet. Fast alle Reisen sind storniert und 11.000 Beschäftigte stehen schlagartig vor dem Nichts. Eigentlich sollte FTI diesen Monat an einen US-amerikanischen Investor verkauft werden. Die Bundesregierung hatte diesem Investor sogar großzügig zugesagt, ihm einen Großteil der 880 Millionen Euro Schulden zu erlassen, die FTI in…

  • Israel/Palästina: „Internationales Recht“ gilt für die Großmächte nur, wenn sie es bestimmen

    — Nr.

    Es gibt keine Worte mehr für das, was die palästinensische Bevölkerung seit mittlerweile über einem halben Jahr erleiden muss. Sie wird ausgehungert, alle lebenswichtigen Einrichtungen sind zerstört. Und jetzt bombardiert die israelische Armee sogar die Flüchtlingslager.   Der internationale Gerichtshof hat Israel vor einigen Wochen dazu verurteilt, seine Offensive zu stoppen. Außerdem hat er Haftbefehle…

  • Deutsche Waffen morden in Gaza

    — Nr.

    Deutschland liefert so viele Waffen an Israel wie kein anderes Land auf der Welt, außer den USA. Über 30% der israelischen Waffen-Importe stammten in den letzten Jahren aus deutschen Rüstungsfabriken. 2023 waren es sogar 47%.Damit tragen der deutsche Staat und die deutschen Rüstungskonzerne entscheidend dazu bei, dass die israelische Regierung mit ihrem Völkermord an den…

  • Haiti: Putsch der Gangsterbanden – und Manöver der USA

    — Nr.

    Der folgende Artikel ist angelehnt an einen Artikel unserer französischen Genoss*innen von Lutte Ouvrière in ihrer gleichnamigen Wochenzeitung vom 14. März 2024. Am 12. März ist der offizielle Staatschef Haitis, den die USA 2021 eingesetzt hatten, zurückgetreten. Ein Zusammenschluss bewaffneter Gangsterbanden hat nun de facto die Macht übernommen. Über Monate hinweg haben diese Gangs ihre…

  • Ein paar Hilfsgüter nach Gaza – und viele Waffen an Israel

    — Nr.

    Nach fünf Monaten setzt die israelische Regierung ihren vernichtenden Krieg im Gazastreifen weiter fort. Weit über 30.000 Kinder, Frauen und Männer sind bereits gestorben. Mittlerweile sind laut der UNO 500.000 Palästinenser akut von Hungertod bedroht. Die israelische Regierung blockiert weiterhin fast alle Routen für Hilfsgüter nach Gaza. Es ist nichts anderes als ein Völkermord, den…